Ein Lageplan und die Straßen

über mich
Wertermittlungen - Alles zu fairen und realistischen Preisen

Hallo, dass ich dich auf meinem Blog begrüßen darf, freut mich. Kennst du das Problem, dass du etwas verkaufen möchtest und einfach nicht weißt, welcher Preis angemessen ist? Ich stand schon oft vor dieser Frage. Das hat mich zu meinem Blog zur Wertermittlung inspiriert. Vor allem bei teuren Gebrauchsgegenständen wie Autos oder Elektronik ist es schwer zu entscheiden, wie viel das Produkt noch wert ist. Noch unübersichtlicher wird es beispielsweise bei Immobilien. Um schlechte Angebote ver-hindern zu können und einen Überblick zu bekommen, welche Preisvorstellungen realistisch sind, bieten sich Experten an, die dir bei der Wertermittlung unterstützend zur Seite stehen. Damit du schon einmal einen groben Überblick gewinnst, dreht sich mein Blog um die Wertermittlung. Schau dich in Ruhe um, dann findest du die Infor-mationen, die du suchst. Du willst wissen, was ein Gegenstand wert ist? Sieh dich auf meinem Blog um, hier gibt es Hilfe bei der Wertermittlung.

Suche
Archiv
letzte Posts

Ein Lageplan und die Straßen

19 Dezember 2017
 Kategorien: Begutachtungen, Blog


Ein Lageplan, wie er vom Seitz Manfred Dipl.-Ing. Vermessungsbüro angelegt wird, kann grundsätzlich verschiedene Funktionen haben und natürlich auch verschieden definiert werden. So bezeichnet man mit dem Begriff Lageplan einmal den so genannten kasteramtlichen Lageplan. Dieser muss als Bestandteil eines Bauantrags mit diesem eingereicht werden und ist wichtig für die Genehmigung eines Bauvorhabens, vor allem aber eines Neubaus. Darüber hinaus ist ein solcher Plan aber auch in großen Gebäuden und Anlagen, wie beispielsweise in großen Industriebetrieben und Speditionen, üblich, um Besuchern und Mitarbeitern die Lage der einzelnen Gebäude und Wege zu verdeutlichen. Darüber hinaus ist dieser Plan aber auch ein Straßenentwurf und wird dabei meist in der so genannten Draufsicht dargestellt. Diese Variante von Plänen wird beispielsweise bei Landkarten und Navigationsgeräten genutzt. Zudem wird mit dem Begriff aber auch ein Gelände- oder auch Höhenplan inklusive der vorhandenen Gewässer und Gebirgszüge oder anderen landschaftlich markanten Objekten bezeichnet. Somit handelt es sich also um die Darstellung von Landschaften und Objekten innerhalb eines bestimmten Maßstabs und im Zusammenhang mit ihrer Umgebung, der jeweiligen Situation und eben der – meist geografischen – Lage. 

Die Funktion im Bauantrag  

Im Bauantrag kommt dem sogenannten katasteramtlichen Plan eine besonders große Bedeutung zu, denn er verdeutlich die Lage, die das betreffende Gebäude einnehmen soll bzw. die Lage des Grundstücks auf dem das neue Bauwerk errichtet werden soll. Das bedeutet aber auch, dass die spätere Baugenehmigung – sofern sie erteilt wird – an genau diese Lage gebunden ist und der Bau dann auch genau dort und auf diesem Grundstück mit den angegebenen Abmessungen zu erfolgen hat. Würde die Lage des Bauwerks also von dem betreffenden Plan abweichen, so wäre die Baugenehmigung hinfällig und das Bauwerk müsste im schlimmsten Falle abgerissen werden. Es empfiehlt sich also, alle Anträge, Berechnungen und Pläne dieser Art grundsätzlich dem betreuenden Architekten zu überlassen, der dann nicht nur die Beschaffung der katasteramtlichen Auszüge überwacht, sondern auch die Erstellung der Baupläne und sämtliche Antragsformalitäten übernimmt.   

Pläne für die Orientierung in Gebäuden und sonstigen Anlagen  

In Hinblick auf den Plan zur Orientierung in Gebäuden und Anlagen wird in der Regel von einem so genannten Gebäude- oder Anlagenplan gesprochen, der aber ebenfalls die Lage aller relevanten Punkte verzeichnet. Oftmals wird er auch zur Erstellung von Fluchtplänen genutzt, wobei diese in stark vereinfachter Form ebenfalls die Lage markanter Gebäude und sonstiger Punkte auf einem Industriegelände darstellen.   

Der Plan als Straßenentwurf   

Als Straßenentwurf wird ein solcher Plan in der Regel von allen Anbietern diverser Karten und Navigationshilfen verwendet, denn auch ein so genanntes Navi im Auto arbeitet zum Beispiel mit Plänen dieser Art. Dabei erhält der Nutzer eine Draufsicht auf die betreffende Strecke oder den Geländeausschnitt in stark vereinfachter Form, wobei aber meist auch sehenswerte Objekte und markante Orientierungshilfen mit verzeichnet sind.   

Der Geländeplan als wichtiges Orientierungsmittel   

Darüber hinaus ist auch ein Geländeplan ein Plan zur Darstellung der Lage von Objekten. Ein solcher Plan wird beispielsweise in militärischer Hinsicht oder von Anbietern von GPS-Lösungen genutzt. Dabei kann ein Geländeplan sehr detailliert oder eben eher schlicht gehalten werden, je nachdem, welche Anforderungen an die betreffenden Unterlagen gestellt werden und was der Nutzungszweck vorgibt.